Navigation

PwC und Europa-Universität Viadrina veröffentlichen Abschlussstudie zu Konfliktmanagement in deutscher Wirtschaft

Bei der fünften Tagung Konfliktmanagement am 07.10.2016 an der Bucerius Law School in Hamburg haben...

» News Übersicht
» News-Archiv

15.08.2016 02:47

Zwingende Schlichtungs- und Mediationsklauseln in AGB unzulässig

 

Am 01. April 2016 ist das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes ist, dass Verbraucher bei Streitigkeiten mit Unternehmen den Konflikt über eine Verbraucherstreitbeilegungsstelle in einem Schlichtungs- oder Mediationsverfahren einvernehmlich beenden können. Unternehmen sollten aber bei der Verwendung von entsprechenden (zwingenden) Schlichtungs- und Mediationsklauseln in AGB beachten, dass diese nach dem neuen § 309 Nr. 14 BGB unzulässig sein können.

 

§ 309 Nr. 14 BGB lautet:

§ 309 Klauselverbote ohne Wertungsmöglichkeit
Auch soweit eine Abweichung von den gesetzlichen Vorschriften zulässig ist, ist in Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam (...)
14. (Klageverzicht)
eine Bestimmung, wonach der andere Vertragsteil seine Ansprüche gegen den Verwender gerichtlich nur geltend machen darf, nachdem er eine gütliche Einigung in einem Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung versucht hat.

 

Mediations- und Schlichtungsklauseln in Verträgen zwischen Unternehmen sind dagegen gängige Praxis und - jedenfalls bislang -  zulässig.

 

Unsere Spezialisten stehen Ihnen bei Fragen der Gestaltung und Einbindung von Mediations- oder Schlichtungsklauseln in Verträge gerne zur Verfügung.



PwC und Europa-Universität Viadrina veröffentlichen Abschlussstudie zu Konfliktmanagement in deutscher Wirtschaft

Bei der fünften Tagung Konfliktmanagement am 07.10.2016 an der Bucerius Law School in Hamburg haben...

» News Übersicht
» News-Archiv

Datenschutzsiegel

Kontakt

CenaCom GmbH

Centrum für angewandtes

Conflictmanagement

Staatlich anerkannte Gütestelle

Kleinoberfeld 1

76135 Karlsruhe | Deutschland

Telefon: +49 721 18 056 050

Telefax: +49 721 18 056 059

E-Mail:    info[at]cenacom.com

Datenschutzsiegel