Navigation

PwC und Europa-Universität Viadrina veröffentlichen Abschlussstudie zu Konfliktmanagement in deutscher Wirtschaft

Bei der fünften Tagung Konfliktmanagement am 07.10.2016 an der Bucerius Law School in Hamburg haben...

» News Übersicht
» News-Archiv

Verhandlungsmediation in der Unternehmenspraxis

Wie Sie praktikable und krisenfeste Verträge unter der Gesprächsführung eines Wirtschaftsmediators in der Praxis umsetzen können, zeigt Ihnen folgender Flyer. Mehr zu Verhandlungsmediation >>.

Gesellschafterstreitigkeiten

Einvernehmlich lösen durch Mediation und Schlichtung

Die Gesellschafter eines Unternehmens stehen in einer dauerhaften Vertragsbeziehung. Sie partizipieren gemeinsam am Erfolg, teilen aber auch den Misserfolg. Die CenaCom-Praxis zeigt, dass sich Gesellschafter meistens in erfolgreichen Unternehmensphasen untereinander zerstreiten. Die Ursache des Konfliktes liegt dann oft in "Kleinigkeiten", die sich im Zeitverlauf angestaut haben und sich plötzlich zu größeren Konflikten zwischen den Geselllschaftern ausweiten. Gemeinsam ist vielen Konflikten: Sie werden sehr emotional geführt.

Hat der Konflikt eine hohe Eskalationsstufe erreicht, dann ist für die Betroffenen die Anrufung eines Gerichtes oft die Ultima ratio. Die beauftragten Rechtsanwälte stellen ihre Sachverhalte dar. Das Gericht soll nicht über zwischenmenschliche Emotionen entscheiden, sondern den Sachverhalt unter die in Betracht kommende Gesetzesnorm subsumieren. Zudem: Das Gericht entscheidet über einen Sachverhalt, der in der Vergangenheit liegt! Mit der Gerichtsentscheidung bleibt nicht selten ein unzufriedenes Gefühl bei den Parteien zurück. Die Beziehung ist dauerhaft beschädigt, die Gesellschaft in ihrer Existenz gefährdet.

Neben der Anrufung eines Gerichtes gibt es aber auch die Möglichkeit, eine Auseinandersetzung innerhalb einer Gesellschaft durch einvernehmliche Konfliktbearbeitung mit Hilfe eines neutralen Mittlers zu lösen. CenaCom-Mediatoren unterstützen die Gesellschafter bei der Lösung ihres Konfliktes durch systematisches Verhandlungs- und Konfliktmanagement. Die Lösung ist zukunftsorientiert, kosten- und ressourcenschonend. 

Die Parteien haben die Ergebnisverantwortung:

Diese kann zwischen gemeinsamer Fortführung oder Ausscheidens eines Gesellschafters aus der Gesellschaft liegen. Den außergerichtlichen Lösungsoptionen sind kaum Grenzen gesetzt.

PwC und Europa-Universität Viadrina veröffentlichen Abschlussstudie zu Konfliktmanagement in deutscher Wirtschaft

Bei der fünften Tagung Konfliktmanagement am 07.10.2016 an der Bucerius Law School in Hamburg haben...

» News Übersicht
» News-Archiv

Verhandlungsmediation in der Unternehmenspraxis

Wie Sie praktikable und krisenfeste Verträge unter der Gesprächsführung eines Wirtschaftsmediators in der Praxis umsetzen können, zeigt Ihnen folgender Flyer. Mehr zu Verhandlungsmediation >>.

Datenschutzsiegel

Kontakt

CenaCom GmbH

Centrum für angewandtes

Conflictmanagement

Staatlich anerkannte Gütestelle

Kleinoberfeld 1

76135 Karlsruhe | Deutschland

Telefon: +49 721 18 056 050

Telefax: +49 721 18 056 059

E-Mail:    info[at]cenacom.com

Datenschutzsiegel